Aarhus
Business College
For international partnersAuf DeutschInternationales Trainee-Programm

Internationales Trainee-Programm

Das Trainee-Programm ist ein Angebot an speziell ausgewählte Schüler des Aarhus Business College, im Rahmen ihrer Handelsausbildung ein ein- oder zweijähriges Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Das Programm

Das Programm ist einzigartig, da es die praktische Arbeit im Unternehmen mit der schulischen Ausbildung, entweder in Dänemark oder online, kombiniert. Da die Schüler kontinuierlich neue theoretische Erkenntnisse am Praktikumsplatz einbringen können, profitieren die Unternehmen von einer besonderen Dynamik.

Das Trainee-Programm ist zudem ein wichtiger Bestandteil der Strategie der Schule „Wissen, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein: Wir bereiten unsere Schüler auf eine globalisierte Welt vor“, da es für die weitere Karriere unserer Schüler ausschlaggebend ist, schon früh internationale Erfahrung zu sammeln. Ihr Unternehmen erhält mit der Einstellung eines Praktikanten des Aarhus Business College Zugang zur Rekrutierung der besten Schüler, die im Bereich Vertrieb, Verwaltung oder Einzelhandel das Handelsabitur abgelegt oder ein Berufliches Abitur durchgeführt haben. Das Rekrutierungsverfahren ist Bestandteil der Schulstrategie und wir führen mehrere Interviews und Workshops mit den Bewerbern durch. Ihr Unternehmen kann deshalb Folgendes erwarten:

  • dynamische Schüler, die motiviert sind, im Rahmen ihrer Ausbildung internationale Erfahrungen zu sammeln,
  • kompetente junge Menschen, die großen Wert darauf legen, in einem neuen Arbeitsumfeld tätig zu sein, zu lernen und die kulturellen und sprachlichen Herausforderungen anzunehmen,
  • junge Menschen, die sich mit ihren Kenntnissen aus der dänischen Handelsausbildung einbringen,
  •  junge Menschen mit relevantem Wissen über Geschäftspraktiken in Skandinavien, das für Ihr Unternehmen wertvoll sein kann.

Die Schüler verpflichten sich für einen Zeitraum von jeweils 12 Monaten und müssen zwei- bis dreimal jährlich in das Aarhus Business College zurückkehren, um in ihren Spezialfächern unterrichtet zu werden.

Das Aarhus Business College rekrutiert für das Trainee-Programm nur die besten Schüler, die sich zudem auf einen der folgenden Bereiche spezialisieren: Vertrieb, Verwaltung, Einzelhandel.

Vertrieb

Diese Spezialisierung richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die Produkte und/oder Dienstleistungen an andere Unternehmen verkaufen (B2B). Der Fokus liegt in Theorie und Praxis auf der Identifizierung und Bereitstellung wertschöpfender Leistungen an die Kunden und auf der Ermittlung des wirtschaftlichen Wertes für das Unternehmen.

Die Arbeitsaufgaben eines Mitarbeiters in einer Vertriebsfunktion sind je nach Arbeitsplatz unterschiedlich, umfassen aber oftmals Folgendes:

  • Bearbeitung von Kundenanfragen
  • Verkauf an bestehende und neue Kunden
  •  Aktualisierung der Website/des Onlineshops
  •  Teilnahme an Messen und Kundenbesuchen
  •  Optimierung der Kundenbasis

Wenn man ehrgeizig und zu kämpfen bereit ist, kann man als PIU-Schüler viel erreichen. Man darf sich nicht davor scheuen, Arbeiten auszuführen, die Kollegen nicht übernehmen möchten. Man muss zeigen, dass man nicht besser ist als die Arbeit und der Arbeitsplatz. Als PIU-Schüler muss man vielseitig sein und dafür sorgen, dass man in möglichst vielen Bereichen möglichst viel lernt.

Laura Fischer

Trainee NORR11, Berlin

Verwaltung

Die Arbeitsaufgaben eines Mitarbeiters in der Verwaltung sind je nach Arbeitsplatz unterschiedlich, umfassen aber oftmals Folgendes:

  • Interner und externer Schriftverkehr
  • Planung von Besprechungen
  • Projektkoordination
  • Prozessbeschreibungen
  • Auftragsbearbeitung
  • Kundenkontakt
  • Aktualisierung von Websites
  • Buchhaltung
  • Einkauf

Die Spezialisierung soll den Schüler in die Lage versetzen, selbstständig eine Vielzahl von administrativen und geschäftlichen Funktionen auszuüben und somit zum Wachstum und zur Entwicklung des Unternehmens beizutragen.

Einzelhandel

Die Spezialisierung ist auf die Anforderungen von Geschäften ausgerichtet, die an Endkunden verkaufen (B2C). Zu den Tätigkeiten eines Praktikanten im Einzelhandel gehören der Verkauf im Geschäft, der Kundenservice, die Warenpräsentation sowie alle Aufgaben, die üblicherweise in einem Geschäft anfallen.

Ein Schüler führt in der Regel unter anderem folgende Aufgaben aus:

  • Verkaufsgespräche mit Kunden
  •  Nachbearbeitung von Kundenbestellungen
  • Warenauffüllung im Geschäft
  •  Aufräumen der präsentierten Waren
  • Sicherstellen, dass das Geschäft verkaufsbereit ist

Es ist schon eine große Verantwortung, wenn man plötzlich in einem Möbelkaufhaus in Deutschland steht und Möbel in einer anderen Sprache in einer ganz anderen Kultur verkaufen soll. Die Arbeitstage sind lang, aber das ist es wert; man darf nur nicht vergessen, auch Berlin zu erleben, eine supercoole Metropole. In Deutschland zu leben und deutsche Kolleginnen und Kollegen zu haben, vermittelt mir einen einzigartigen Einblick in die deutsche Kultur, den ich in mein weiteres Leben mitnehmen kann.

Henrik Bang

Trainee Die Möbel Wikinger, Potsdam

Bei Möbel Wikinger bringt ein Trainee vom Aarhus Business College frischen, dänischen Wind in den Laden. Und das schätzen wir alle sehr. Die Trainees betrachten das Unternehmen unvoreingenommen und stellen Fra­gen, warum wir die Dinge so und nicht anders machen. Und manchmal können sie dazu beitragen, unsere Routi­nen und Abläufe zu verbessern. Man muss als Unterne­hmen die dänischen Trainees aber auch wollen, denn es erfordert einiges an Zeit und Arbeit, um sie anzulernen und in Gang zu bringen. Doch das zahlt sich in jeder Hin­sicht aus. Die dänischen Trainees:

  • Sind selbstständig
  • Sind reif
  • Haben bereits viel Arbeitserfahrung von Freizeitjobs
  • Sind verantwortungsbewusst
  • Ergreifen gern die Initiative

Lars Nielsen

Filialleiter, Die Möbel Wikinger, Potsdam